Sänger- und Musikantentreffen im Trachtenstadl bei Fa. Spieth & Wensky

boarischsingapur-windorfergesangsgruppe-bildpree

Wie immer waren die Plätze restlos besetzt, als sich die Akteure nun zum 36. Mal in Obernzell trafen, um in gemütlicher niederbayerischer Art Volksmusik zum Besten zu geben.Ein Ohrenschmaus: die Gesangsgruppe „Boarisch Singa-Pur“.

Die vier jungen Sänger aus Windorf benötigen keine Begleitinstrumente. Sie begeisterten mit ihren klaren Stimmen das Publikum. 
„Boarisch Singa-Pur“ hat 2008 den begehrten Volksmusikpreis „Zwieseler Fink“ gewonnen.

Mit dabeiwaren die „Hockahoiz-Musi“, vier junge Musikanten aus Schönberg bei Freyung. Bei dieser Besetzung waren sich die Zuschauer einig: sowohl instrumental virtuos, als auch gesanglich mit ihren „selberg’strickten“ Couplets, Gstanzln, Balladen und Wirtshausliedern hervorragend.

obernzeller-stubnmusik Mit ihrer spritzigen und virtuosen Tanzl- und Ziachmusi ist weit über die bayerischen Grenzen hinaus die „Aunkirchner Hi und Do Musi“ bekannt. Die Musikanten stammen aus der Umgebung von Aunkirchen bei Vilshofen und sind auch aktive Mitglieder des dortigen Heimat- und Volkstrachtenvereins „d’Untervilstaler Aunkirchen“.
Zwischen den Darbietungen rundete Wolfgang Englmüller den Abend mit lustigen Gedichten und G’schichten ab.
Auszug aus der PNP, Autor: Norbert Pree
Go to top