Gesungen und gespielt von Herbert Ostermeier

Obernzeller Lied

Obernzeller Lied zum Download: MP3

Notenblatt: D-Dur.pdf 

Notenblatt: F-Dur.pdf 

Notenblatt: G-Dur.pdf  

 Liedtext

1. Strophe:Ich kenn ein Dörflein im schönen Bayerland zwischen Höhn und Felsen in aller Welt bekannt.
Dort liebt man Frohsinn und auch Gemütlichkeit, niemals fand man Herzen ohne Freud.
Refrain: (wird wiederholt)
Ich liebe nicht Gut noch Geld, lieb nur mein Obernzell. Drum grüßt mir dieses Tal viel tausend mal.

 2. Strophe:
Wo ich die Stunden meiner Jugendzeit verbracht, daran will ich denken, stets bei Tag und Nacht.
Wo sich das Schifflein nach Passau rauf bewegt, dieses kleine Dorf das ist so nett.
Refrain

 3. Strophe:
Triffst Du ein Obernzeller Mädel mal allein, dann sei nicht stolz und hänge bei ihr ein!
Dann wirst Du spüren, wenn sie Dich einmal küßt daß sie Deine Liebe nie vergißt.
Refrain

 4. Strophe:
Als dann wir Burschen zogen aus von diesem Ort, jedes kleine Mädel gab uns treu ihr Wort.
Kehren wir dann als Sieger wieder heim, gehörst Du Deinem Mädel ganz allein.
Refrain

Go to top