Coronavirus

 

 Das Bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung am 5. Mai 2020 beschlossen, schrittweise bestehende Maßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie zu erleichtern. Ab 6. Mai 2020 entfällt die allgemeine Ausgangsbeschränkung. Es ist künftig erlaubt, neben einer weiteren Person auch die engere Familie, das heißt neben Ehegatten, Lebenspartnern und Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, auch Verwandte in gerader Linie und Geschwister zu treffen oder zu besuchen. Spielplätze im Freien dürfen wieder öffnen.

Zum Seitenanfang