Hangrutsch Hameter Straße - StraßensperrungWappen 002


Ein Starkregen hatte Anfang Juni einen Hangrutsch an der Hameter Straße ausgelöst.


Daraufhin trafen sich der Bürgermeister Ludwig Prügl und die zuständige Sachbearbeiterin des Bauamtes mit einem Ingenieurbüro Vorort. Dabei wurde festgelegt, dass die Maßnahme in zwei Abschnitten so schnell wie möglich optimiert und die Hangsicherung umgesetzt werden muss.


Es wurde sofort mit den Arbeiten begonnen. Zunächst wurde die Verbesserung der Entwässerung an den drei Gullys oberhalb des Hochbehälters in der Hameter Straße in Angriff genommen (siehe Abbildung oben). Diese Maßnahme wurde bereits fertiggestellt.


Danach fand erneut ein Vororttermin mit den Vertretern der Gemeinde, einem Bodengutachter sowie dem zuständigen Ingenieurbüro statt. Dabei wurde auch der Zeitplan für die Umsetzung festgelegt.
Nach derzeitigem Planungsverlauf können die Arbeiten noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.
Da die Sicherheit des Verkehrs nicht gewährleistet werden kann, ist eine Vollsperrung Richtung Hamet zwingend notwendig.

Erst nach Fertigstellung der Maßnahme kann die Sperrung aufgehoben werden.

 

Ansprechpartnerin beim Markt Obernzell:
Daniela Mairinger
Tel. 08591 / 9116 - 103
e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang